1. Bundesliga Frauen

Einen ersten Schritt aufs Treppchen machen

Das erste Ziel hat der Thüringer HC in großer kämpferischer Manier erreicht. In der Saison 2024/25, die 20. Saison des Thüringer HC in der 1. Bundesliga, spielt die Mannschaft wieder in der EHF European League. In den zwei noch ausstehenden Saisonspielen geht es nun noch um Platz zwei bis vier. Am Samstag muss der THC… Artikel ansehen

Zitterpartie mit Happy End

Nach einer lange offenen Partie gewann der Thüringer HC mit 33:27 (15:18) gegen die HSG Blomberg-Lippe. Die Gäste übernahmen früh die Führung und zwangen den THC in die Verfolgerrolle. Bis weit in die zweite Halbzeit verteidigten die Gäste den Vorsprung, das kostete die Gegnerinnen viel Kraft, die zum Ende hin fehlte. Die Thüringerinnen bewiesen den… Artikel ansehen

Im Heimspiel Europa Liga sicher machen

Am Samstag, den 11. Mai 2024 trifft der Thüringer HC um 19 Uhr  in der Salza-Halle im vorletzten Heimspiel der Saison auf die HSG Blomberg-Lippe. Vierter gegen Fünfter, das ist der Knaller dieses Spieltages. Ansonsten gibt es ein paar vorentscheidende Spiele im Kampf gegen den Abstieg. Für den Thüringer HC indes geht es um die… Artikel ansehen

Kantersieg in Bad Wildungen

Mit einem 35:21 (20:12)-Auswärtssieg holte der Thüringer HC gegen die Vipers der HSG Bad Wildungen die zwei zu erwartenden Punkte. Schon zu Beginn nahmen die Gäste die Favoritenrolle an. Gegen die Abwehr des THC taten sich die Vipers schwer und mussten den Tabellenvierten bis zur Pause auf acht Tore davonziehen lassen. Die Thüringerinnen verteidigten die… Artikel ansehen

Jetzt zählen nur noch Siege

Nach der ärgerlichen und unglücklichen Niederlage im Nachholspiel des 13. Spieltages der HBF am Dienstag in Metzingen trifft der Thüringer HC am Samstag, den 4. Mai, um 19:30 Uhr auswärts auf die abstiegsbedrohte HSG Bad Wildungen Vipers. Der THC reist als Favorit an und braucht dringend die zwei Punkte.

Keine Punkte trotz starkem Kampf

In einem ausgeglichenen Auswärtsspiel musste sich der Thüringer HC mit 33:35 (16:17) dem Pokalsieger 2024 TuS Metzingen geschlagen geben. Von Beginn an begegneten sich beide Mannschaften in der Abwehr und im Angriff auf Augenhöhe. Das Quäntchen Glück hatten am Ende die Gastgeberinnen, als sie in der Schlussphase die vergebenen Chancen der Gäste besser zu ihren… Artikel ansehen

Den zweiten Platz in Metzingen erobern

Wegen zahlreicher Krankheitsfälle musste das Hinspiel des 13. Spieltags der HBF am Samstag, den 27. Januar 2024, um 19:30 Uhr in der Paul-Horn-Arena Tübingen gegen die TuS Metzingen abgesagt werden. Drei Monate später kommt es am Dienstag, dem 30. April, um 19:30 Uhr zum Nachholspiel. Die Partie wird von sportdeutschland.tv  und  dyn.sport übertragen.

Revanche gelungen

Mit einem deutlichen 42:33 (21:14)-Erfolg setzte sich der Thüringer HC gegen den VfL Oldenburg in eigener Halle durch. Von Beginn an machten die Gastgeberinnen Druck mit ihrem schnellen Umschaltspiel. Offensiv wurde aus einer kompakt stehenden Abwehr heraus in den Angriffsmodus geschaltet und der schnelle Torerfolg gesucht. Oldenburg kam damit in der ersten Spielhälfte nicht zurecht… Artikel ansehen

Jetzt den entscheidenden Schritt nach Europa tun

Der Thüringer HC liegt mit einem Spiel weniger auf Rang vier. Der würde am Ende für die EHF European League reichen. Doch so knapp wollen wir es nicht machen. Am Samstag trifft der THC um 18:00 Uhr in der Salza-Halle auf den VfL Oldenburg. Schon drei Tage später wird in Metzingen um 19:30 Uhr die… Artikel ansehen

Sieg im Klassiker

Mit 32:28 besiegte der Thüringer HC den Buxtehuder SV in einem packenden und kampfbetonten Spiel. Lange Phasen setzte Buxtehude die Gäste aus Thüringen unter Druck und machte es ihnen nicht leicht, das gewohnte Spiel aufzuziehen. Beide Abwehrreihen bestimmten die Partie, mit super aufgelegten Torfrauen auf beiden Seiten. Für den THC netzte Johanna Reichert 9 mal, … Artikel ansehen

3. Liga Frauen

Starke Saison auf Platz drei beendet

Mit zwei Siegen in den letzten beiden Spielen beendete der Thüringer HC II in der 3. Liga der Frauen Gruppe Nord-Ost die Saison auf dem 3. Platz. Aus den letzten elf Spielen seit November 2023 ging die junge Thüringer Mannschaft bei einem Unentschieden immer als Sieger vom Spielfeld. Eine beachtliche Leistung, mit der die geleistete… Artikel ansehen

Deutlicher Sieg im Nachholspiel

Mit einem überraschend deutlichen 31:20 (13:12) gewann der Thüringer HC II gegen den SC Markranstädt das zweite Spiel in einer anstrengenden englischen Woche. In der ersten Halbzeit wechselten sich die Hoch und Tiefs beim THC ab. Einer sehenswerten Startphase folgten einfache Fehler, die den Gegner erstarken ließen. Das Aufbäumen hielt nur kurz an und ließ… Artikel ansehen

THC II auf Platz 3

Nach einem starken Auftritt gewann der Thüringer HC II mit 33:32 (19:19) gegen den Buxtehuder SV II. Mit dem Erfolg tauschten beide Mannschaften die Tabellenplätze. Der THC rangiert nun mit plus 24 punktgleich vor den Norddeutschen auf Platz 3 und hat noch einen Spieltag nachzuholen. Beste Werferin für den THC II war Emma Seiler mit… Artikel ansehen

Nachwuchs

Die B-Jugend hat es geschafft

Zum zweiten Mal in Folge sicherten sie sich den Titel in der Regionalliga Nordost der weiblichen Jugend B. Mit großem Stolz und Freude blicken sie nun gespannt auf die bevorstehende Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Nach einer harten Saison voller Training, Einsatz und Teamgeist haben sie sich diesen Erfolg redlich verdient. Die Spielerinnen, Trainer und… Artikel ansehen

Arbeitssieg gegen Görlitzer HC

Der Thüringer HC besiegte in der Regionalliga Nordost der weibl. Jugend B den Görlitzer HC mit 30:23 (16:15). Beste Werferin aufseiten des THC war Dilayla Alarslan mit neun Treffern. Für die Mädels aus der Oberlausitz erzielte Anica Czarnowski acht Tore.

Kantersieg gegen die Rivalen aus Zwickau

Der Thüringer HC gewann das Auswärtsspiel in der Regionalliga Nordost gegen den BSV Sachsen Zwickau mit 18:38 (10:17). Die Mannschaft zeigte in der Begegnung eine geschlossene Mannschaftsleistung. Für die Gastgeberinnen erzielte Laila Brauer sieben Tore. Aufseiten des THC waren Dilayla Alarslan (11) und Luisa Nitze (7) die erfolgreichsten Werferinnen.