Pokalwettbewerbe

Fanreisen zum Final4 des DHB-Pokals mit unseren Bundesliga Damen im Mai in Stuttgart können in verschiedenen Paketen gebucht werden. Alle nötigen Informationen enthalten die Dokumente zum Download.

kein Vorschaubild vorhanden

Im Anschluss an das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen der SG BBM Bietigheim und dem Thüringer HC übernahm der ehemalige Fußballtorwart und Deutsche Meister von 2007 Timo Hildebrand den Griff in die Lostrommel und zog die Begegnungen des OLYMP Final4. Der Thüringer HC bekam für das Halbfinale die TuS Metzingen zugelost.

Der Thüringer HC siegt mit 24:19 (12:8) gegen den BVB Dortmund. In der heimischen Salzahalle machten die Thüringerinnen den Einzug ins Olymp Final4 um den DHB-Pokal perfekt. Bereits qualifiziert sind die Mannschaften vom TuS Metzingen und die SGBBM Bietigheim. Beste THC-Werferin war Emily Bölk mit sieben Treffern. Für Dortmund waren Svenja Huber und Alina Grijseels mit jeweils sechs Toren am erfolgreichsten.

Frühbucher-Rabatt bis Anfang des Jahres

Dortmund, 10. Dezember 2018 - Ab dem morgigen Dienstag um 10 Uhr sind Tickets für das OLYMP Final4 2019 der Handball Bundesliga Frauen erhältlich. Für schnell Entschlossene gibt es bis zum 08. Januar einen Frühbucher-Rabatt  in Höhe von 10 %.

Am vergangenen Mittwoch fand im Anschluss an das Bundesligaspiel der BVB-Handballdamen gegen den Buxtehuder SV die Auslosung für das Viertelfinale des DHB-Pokals statt. Unter der Aufsicht von HBF-Geschäftsstellenleiter Christoph Wendt loste der Präsident der deutschen Fußball Liga und des BVB Dortmund, Dr. Reinhard Rauball, die Partien aus.

Der Thüringer HC besiegte die Füchse Berlin Reinickendorf im Spiel um den Einzug ins Viertelfinale des DHB-Pokalwettbewerbs souverän mit 43:17 (19:8) und erreicht damit die Runde der letzten Acht. Die meisten Treffer der Partie erzielte für die Berlinerinnen Vanessa Magg (7/5) - für die Gäste waren Alexandra Mazzuco (6) und Iveta Luzumova (6/2) die erfolgreichsten Werferinnen.

kein Vorschaubild vorhanden

Bei der Auslosung zur nächsten Runde im DHB-Pokal erhielt der Thüringer HC den Zweitligisten Füchse Berlin zugelost. 

kein Vorschaubild vorhanden

Die Auslosung der 2. Runde im DHB-Pokal am 04.09.2018 hat unserer Mannschaft ein Heimspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe beschert.
Das Spiel wird am 03.10.2018 - 18 Uhr in der Salzahalle ausgetragen, beide Mannschaften treffen zum Bundesliga-Duell bereits am 17.10.2018 wieder aufeinander.

Mit einem 35:23 (16:11) Erfolg über den VFL Oldenburg erkämpfte sich der Thüringer Handballclub zum dritten Mal den HBF-Supercup. Nach den Erfolgen 2015 und 2016 konnten die THC-Damen in diesem Jahr die Trophäe aus den Händen des neuen HBF-Vorsitzenden Andreas Thiel in Empfang nehmen.

Der Thüringer HC musste sich im DHB-Viertelfinalspiel dem Deutschen Meister, der SG BBM Bietigheim mit 26:31 (11:13) geschlagen geben, und schied damit aus dem Pokalwettbewerb aus. Die Gäste legten bei ihrem souveränen Auftritt einen Start-Ziel-Sieg hin und hatten in Angela Malestein (10/5) ihre erfolgreichste Werferin. Für den THC erzielten Iveta Luzumova (6) und Kerstin Wohlbold (5) die meisten Treffer.