A-Jugend

Aufstieg erreicht - Glückwunsch

News
Roman Knabe

Unsere A-Jugend hat sich mit zwei Siegen und einem Remis für die A-Jugend-Bundesliga qualifiziert. Das Team der TuS Metzingen unterlag den Thüringerinnen knapp mit 22:23, der rheinhessische Vertreter SF Budenheim wurde klar mit 24:12 besiegt und das 21:21 gegen den TV Nellingen sicherte die Qualifikation für die A-Jugend-Bundesliga. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer Ruben Arnold, Teambetreuer Mario Goetze und Tatjana Rühl, die die Mannschaft physiotherapeutisch hervorragend betreute. Hier müssen auch die unterstützenden Eltern genannt werden, ohne die dieses enorm lange und harte Wettkampfjahr so nicht hätte gemeistert werden können.

Lena Schorch hat sich durchgesetzt und ist nur noch durch ein grobes Foul zu bremsen. (Foto: Michael Wagner)

Der Erfolg des jungen Teams ist eine ganz besondere Leistung. In den schweren Spielen musste die Mannschaft  auf die verletzten   Lucy Gündel, Emily Hagedorn, Arwen Rühl, Beverly Schwanethal, Paula Büttner, Paula Oprea  und Emma Seiler verzichten.


Thüringer HC - TuS Metzingen   23:22 (12:14)
In einem Spiel auf Augenhöhe lag der Thüringer HC zur Halbzeit mit 12:14 zurück. Nach der Pause gelang den Thüringerinnen dann der Ausgleich und das Spiel wogte hin- und her. Beim 18:18 hatten die Südwestdeutschen das letzte Mal vorgelegt. Der THC setzte sich jetzt durch vier Treffer in Folge auf 22:18 ab, was den Grundstein für den letztlich verdienten Sieg bedeutete. Nele Weyh und Klara Schlegel erzielten zusammen 14 Treffer!!!

SF Budenheim - Thüringer HC 12:24 (3:13)
Die Thüringerinnen starteten mit 9:1 in die Partie und gaben die klare Führung nie wieder ab. (Zwischenstationen:  15: 5, 20:10..) Die meisten Treffer für den THC erzielte Rhea Happel (6).

TV Nellingen - Thüringer HC  21:21
Ein umkämpftes Spiel - zur Halbzeit stand es 11:11, nach der Pause gab es wechselnde Führungen. Beim  18:15 schien die Partie in Richtung der Süddeutschen zu kippen, doch die Thüringerinnen kamen vom 17:20  auf  20:20 heran und sicherten sich kurz vor Schluss das verdiente 21:21. 

Thüringer HC - VT Kempten  26:18
Das Spiel hatte keinen wirklichen Einfluss auf den Turnierausgang mehr. Beide Teams lieferten sich ein faires Spiel und bedankten sich nach Spielende bei den mitgereisten und lautstark unterstützenden Eltern.


Rückblick:   Die zweite Runde

Unsere A-Jugend konnte die zweite Runde der Qualifikation zur A-Jugend-Bundesliga erfolgreich bestehen.  Mit Platz 4 punktgleich mit Werder Bremen erhielten sich die Mädels von Trainer Ruben Arnold die Chance auf die Qualifikation am kommenden Wochenende.

Sechs Teams ermittelten in einem Turnier mit je 4 Spielen pro Mannschaft den direkten Aufsteiger.  Der VfL Oldenburg gab in allen Spielen keinen Punkt ab und  erreichte damit den direkten Aufstieg in die A-Jugend-Bundesliga. GLÜCKWUNSCH.

Qualifikation zur Jugendbundesliga weibl. Jugend A

Samstag, 01.06.2019
11:15 Uhr    Thüringer HC  - SV Werder Bremen     14:14
In einem Spiel mit spannendem Schluss gingen die Bremerinnen 20 Sekunden vor Schluss mit 14:13 in Führung.
Fünf Sekunden vor dem Ende gelang dem THC der Ausgleich. 

 

16:30 Uhr  Thüringer HC  - HSG Osnabrück   22:19
Mit diesem Erfolg liegt das Team auf Platz 4, punktgleich mit Bremen auf Platz 3. Morgen könnte man 
mit noch einem Sieg eine gute Platzierung erreichen.
  Wir drücken den Mädels die Daumen !!!
 



Sonntag, 02.06.2019
09:30 Uhr TV Hannover-Badenstedt - Thüringer HC   13:15
Am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr erwischte das THC Team keinen Guten Start. Erst nach 10 Minuten und personellen Veränderungen auf der Platte kam der THC Zug langsam ins Rollen. Am Ende der Spielzeit stand ein hart erarbeiteter 15:13 Erfolg gegen das Team aus Hannover Badenstedt zu Buche.
Ein sehr wichtiger Erfolg, um das aktuelle Turnier mit einer guten Platzierung abzuschließen. Wir drücken weiterhin die Daumen !!!


13:30 Uhr Thüringer HC - BV Garrel  24:27
Trotz der Niederlage reicht es für den THC zum Erreichen der letzten Qualifikationsrunde. GLÜCKWUNSCH!


 


Rückschau:  Neun Teams kämpften in Runde 1

Die Gruppen im Überblick

Gruppe 1
TV Hannover-Badenstedt
BV Garrel

                           ausgeschieden:  HSV Magdeburg

Gruppe 2
VfL Oldenburg
Thüringer HC

                           ausgeschieden:  SG Rödertal-Radeberg

Gruppe 3
SV Werder Bremen
HSG Osnabrück

                             ausgeschieden:  SV Union Halle