Vereinsinformation

Abschied von einer großen Persönlichkeit

News
Vereinsvorstand/THC Sport GmbH

Der Thüringer Handball Club trauert um sein Ehrenmitglied Bernhard Schönau.

Die Entwicklung der Stadt Bad Langensalza zur blühenden Kur- und Rosenstadt im grünen Herzen Deutschlands ist maßgeblich auf die intensive und erfolgreiche Arbeit ihres langjährigen Bürgermeisters Bernhard Schönau zurückzuführen. Mit viel Engagement und Weitblick traf er zum Wohle der Stadt und ihrer Einwohner Entscheidungen, die zur Steigerung der Attraktivität Bad Langensalzas beitrugen.

Bernhard Schönau war aktiv an den Gesprächen und Aktivitäten in der Gründungsphase des Thüringer Handball Club beteiligt und bildete mit Dr. Karsten Döring, Dr. Klaus Kliem und Alfred Heyl ein tragfähiges Quartett, das mit vielen Ideen und in Nutzung vorhandener Netzwerke zur guten Entwicklung des Vereins beitrug. Gemeinsam konnte man sich über den Aufstieg in die 1. BL nach 5 Jahren freuen und setzte die Arbeit kontinuierlich fort. Große Aufmerksamkeit schenkte er der Nachwuchsentwicklung in beiden Standorten. Er war zu vielen Höhepunkten wie der feierlichen Übergabe der Förderstipendien und Ehrungen persönlich aktiv. Der erste Meistertitel im Jahr 2011 wurde mit einem würdigen Festakt gefeiert – Bernhard Schönau sorgte dafür, dass möglichst viele Bürger der Stadt gemeinsam stolz auf das Geleistete sein konnten und Bad Langensalza zur Heimat der erfolgreichsten deutschen Frauenhandballmannschaft des letzten Jahrzehnts wurde.
 
Die Vereinsführung, Mitglieder und die Aktiven des Thüringer Handball Clubs schätzten ihn als engen Freund und Unterstützer des Handballs und empfinden große Dankbarkeit für das Erlebte und Erreichte.

Bernhard Schönau verstarb am 12. Januar 2021 im Alter von 71 Jahren in Bad Langensalza. In diesen schwierigen Stunden gehören unser tiefes Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme seiner Familie und den Anverwandten.