Weibliche Jugend B

kein Vorschaubild vorhanden

Unsere B-Jugend besiegte am Samstag den HSV Magdeburg mit 22:20 (10:8) und konnte damit die 20:21-Hinspielniederlage wettmachen. In der ersten Halbzeit (10 : 8) gefiel Lena Smolik mit Einzelleistungen, später überzeugte Julia Redder aus dem Rückraum und vom Siebenmeterpunkt und sicherte so den verdienten Sieg.

Die endgültige Entscheidung über den Meisterschaftsausgang fällt im Spiel gegen den HC Leipzig. (Erfurt, Sporthalle Mittelhäuser Str. - Dienstag, 14.04. um 17 Uhr)

kein Vorschaubild vorhanden

Im ersten Spiel der Endrunde der Mitteldeutschen Meisterschaft musste unsere weibliche Jugend B in Magdeburg antreten und unterlag trotz guter Spielleistung knapp mit 21:22.

(Die besten drei Teams der Vorrunde spielen mit Hin- und Rückspiel um den Meistertitel des Mitteldeutschen Verbandes. Nur der MHV-Meister ist dann für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.)

kein Vorschaubild vorhanden

Auch die dezimierte B-Jugend ist auf Kurs und konnte am Sonntag das Spiel gegen den HSV Magdeburg mit 28:20 für sich entscheiden. In diesem Spiel feierte Michelle Breitbarth nach langer Verletzungspause ein gelungenes Comeback. Das erhofft sich die Mannschaft auch für Franziska Bachmann, die nach einer Meniskus-OP noch zum Zuschauen verurteilt ist.

kein Vorschaubild vorhanden

Mitteldeutsche Oberliga weibliche Jugend B

SV Union Halle Neustadt - Thüringer HC 15:24 (11:11)

Die Mädchen der B-Jugend errangen einen wichtigen Auswärtssieg gegen das Staffelschlusslicht und schoben sich damit auf den zweiten Tabellenrang vor.

kein Vorschaubild vorhanden

weibliche Jugend B - Mitteldeutsche Oberliga

Thüringer HC - SC Markranstädt 30:27 (13:11) Mit nur 8 Mädchen, zwei verletzt und zwei krank, musste die WJB ihren Punktspielauftakt im neuen Jahr bestreiten.
In einem Spiel mit vielen Höhen und Tiefen setzte man sich aber am Ende erfolgreich durch und bleibt somit weiter im Rennen um die Play - Offspiele der MHV - Meisterschaft. In der Abwehr nicht stabil genug, musste man Markranstädt immer wieder auf 1-2 Tore herankommen lassen. Nur gut dass im Tor Ela Szott, sie hielt sieben Strafwürfe, ein guter Rückhalt immer wieder für die notwendige Entlastung sorgte. Im Angriff war das Spiel recht sehenswert, auch wenn gerade in der ersten Halbzeit zu viele Großchancen ungenutzt blieben und somit zur Pause nur ein 13:11 zu Buche stand.

kein Vorschaubild vorhanden

Mitteldeutsche Oberliga weibliche Jugend B

BSV Zwickau - Thüringer HC 20:23 (10:11)

Der Spitzenreiter musste in eigener Halle zwei Punkte abgeben und rutschte auf Platz 2 ab. Unsere Mädels stehen auf dem vierten Rang - nur einen Punkt von Leipzig (3.) und Zwickau entfernt.

kein Vorschaubild vorhanden

Mitteldeutsche Oberliga weibl. Jugend B

Thüringer HC - HC Leipzig 17:20 (7:11)

Die weibliche Jugend B empfing den HC Leipzig und musste sich mit 17:20 geschlagen geben. Damit belegt das Mosebach-Team mit 4:4 Punkten Platz 4 der Vorrundentabelle.

kein Vorschaubild vorhanden

MHV-Oberliga - weibliche Jugend B

SC Markranstädt - Thüringer HC 27:28

Mit diesem knappen Sieg hielt unsere Mannschaft nicht nur Tuchfühlung zur Spitze, sondern bescherte ihrem Trainer auch ein schönes Geburtstagsgeschenk.