Weibliche Jugend B

Das traditionelle B-Jugendturnier des Thüringer HC hat seit diesem Jahr einen neuen Ausrichter gefunden. Beim Intersport Schenk Junior Cup 2017 trafen in der Salzahalle in Bad Langensalza fünf B-Jugendmannschaften aus fünf Bundesländern aufeinander. Der THC freute sich über die Zusagen von Grün-Weiß Schwerin, vom 1.FC Nürnberg, der TSG Dittershausen sowie der HSG Plesse-Hardenberg.

Am 25.08.2017 bestritt die neu formierte  weibliche B-Jugend ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen einen starken Gegner. Die HSG Handewitt Nord /Harrislee machte auf dem Weg zur Endrunde der Deutschen Beachhandball-Meisterschaft in Nürnberg in Erfurt einen Zwischenstopp.

Die B-Jugend des Thüringer HC war zum 2. Air-Cup der SG Rödertal/Radeberg eingeladen und schlug sich achtbar. Selbst dem späteren Turniersieger HC Leipzig hielten die THC-Mädchen lange stand. Gegen Ende der zweiten Halbzeit gab es dann einige Unkonzentriertheiten, die das eingespielte HCL-Team mit Tempogegenstößen für sich nutzen konnte. Durch eine 12:13-Niederlage gegen den Gastgeber in allerletzter Sekunde, verpassten die Thüringerinnen Platz 2 in dem gut besetzten Turnier.

Unsere B-Jugend traf in zwei Begegnungen auf den A-Jugend-Meister 2016/17 der Tschechischen Republik DHK Banik Most. Die Spiele unserer Mädchen (Jahrg 01/02 - zwei Jahre jünger als die Gastgeberinnen) waren eine echte Bewährungsprobe ...

Am Sonnabend, d. 19. November, findet die erste Sichtung für das Sportgymnasium "Pierre de Coubertin" in Erfurt statt. Wir möchten interessierte Mädchen und deren Eltern mit der Einladung erreichen und stellen Ihnen in der Folge die Ausschreibungsunterlagen zur Verfügung.

kein Vorschaubild vorhanden

Mitteldeutsche Oberliga weibliche Jugend B -  HC Leipzig  – Thüringer HC  36:12 (15:4)

Die jungen Wildcats aus Halle nahmen beim 24:19 (11:7) Sieg gegen unsere B-Jugend beide Punkte mit in die Saalestadt. Den Ausschlag gab das druckvollere Angriffsspiel der Gäste. Reserven in der Abwehrarbeit unserer Mädchen waren nicht zu übersehen.

Die Mädchen unserer weiblichen Jugend B waren mit dabei, als es am Mittwoch hieß: "Alles für Bernd!". Im Rahmen einer stimmungsvollen und emotionalen Benefiz-Veranstaltung trafen unsere Mädels mit ihrem Trainer Thomas Zingler auf die Mannschaft der HSG Landeck/Hauneck.

Die Mädchen der weiblichen Jugend B belegten als Gastgeber des enviaM-Cups 2016 trotz Steigerung im Turnierverlauf gegen starke Gegnerschaft den vierten und damit letzten Platz.

Nach langer Durststrecke gelang unseren Mädchen ein erster Achtungserfolg mit dem Punktgewinn gegen Magdeburg.
Im Winterlager hatte sich die Mannschaft fest vorgenommen endlich einmal ihr Leistungspotenzial abzurufen und als Team auch über die gesamte Spielzeit mit dem notwendigen Kampfgeist aufzutreten.