News

 

Am Samstag, den 14.2. um 14 Uhr geht es für den Thüringer HC in's zweite von vier Mitteldeutschen Derbys. Nach dem 28:28 Remis im Auswärtspunktspiel stehen dabei beide Teams auf Augenhöhe. Beide Mannschaften konnten mit ihren Mittwochergebnissen nicht ganz zufrieden sein. Beim THC fehlte wieder einmal die Konstanz über 60 Minuten, während es dem HC Leipzig schwer fiel, gegen Göppingen seine Verletzungsprobleme zu kompensieren. Letztlich punkteten beide doppelt und es herrscht Vorfreude auf die vorentscheidende Partie, wenn es um das Erreichen des Viertelfianles der CL geht.

Verbandsliga gemischte Jugend E

Oberdorla - Thüringer HC 31:0

Am 24. Januar bestritten die Jüngsten des Thüringer HC ihr nächstes Auswärtsspiel in Mühlhausen. Im Rückspiel standen die Jungen von Oberdorla dem Team des Thüringer HC gegenüber. Auch im Rückspiel war die Jungenmannschaft den Erfurterinnen überlegen und gewann die Partie problemlos mit 31:0. Trotz dieser erneuten Niederlage waren im Vergleich zum Hinspiel bei den Erfurter Mädels im Spielaufbau sowie in der Abwehr Fortschritte zu erkennen.

kein Vorschaubild vorhanden

Mitteldeutsche Oberliga weibliche Jugend B

SV Union Halle Neustadt - Thüringer HC 15:24 (11:11)

Die Mädchen der B-Jugend errangen einen wichtigen Auswärtssieg gegen das Staffelschlusslicht und schoben sich damit auf den zweiten Tabellenrang vor.

Der Präsident des Thüringer HC, Dr. med. Karsten Döring, erhielt aus den Händen von Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein den "Ehrenbrief des Freistaates Thüringen" für seine Verdienste um den Handballsport im Freistaat. Dr. Döring wies in seiner Dankesrede darauf hin, dass das Erreichte nur in der gemeinsamen Arbeit aller für den Verein ehrenamtlich Tätigen möglich werden konnte und erwähnte hier speziell die Mitglieder des Vorstands und die Ehrenmitglieder.

Er und seine engsten Mitstreiter im Aufsichtsrat der THC Sport GmbH, Dr. Klaus Kliem und Bürgermeister Bernhard Schönau, können stolz auf das sein, was der Thüringer HC seit seiner Gründung im Jahr 2000 erreicht hat. 

kein Vorschaubild vorhanden

Verbandsliga weibliche Jugend D - Staffel X

Thüringer HC - HSV Apolda 17:9 (8:6)

Mitteldeutsche Oberliga Frauen

Thüringer HC II - HV Chemnitz 23 : 21 (9 : 6)

Ein starkes Team besiegt den Tabellenzweiten. Auch im zweiten Heimspiel binnen 7 Tagen zeigte unsere Bundesligareserve eine starke Leistung. Der Sieg war verdient, auch wenn die Partie gegen Ende noch einmal eng wurde.

kein Vorschaubild vorhanden

weibliche Jugend B - Mitteldeutsche Oberliga

Thüringer HC - SC Markranstädt 30:27 (13:11) Mit nur 8 Mädchen, zwei verletzt und zwei krank, musste die WJB ihren Punktspielauftakt im neuen Jahr bestreiten.
In einem Spiel mit vielen Höhen und Tiefen setzte man sich aber am Ende erfolgreich durch und bleibt somit weiter im Rennen um die Play - Offspiele der MHV - Meisterschaft. In der Abwehr nicht stabil genug, musste man Markranstädt immer wieder auf 1-2 Tore herankommen lassen. Nur gut dass im Tor Ela Szott, sie hielt sieben Strafwürfe, ein guter Rückhalt immer wieder für die notwendige Entlastung sorgte. Im Angriff war das Spiel recht sehenswert, auch wenn gerade in der ersten Halbzeit zu viele Großchancen ungenutzt blieben und somit zur Pause nur ein 13:11 zu Buche stand.

Mitteldeutsche Oberliga Frauen

Thüringer HC II : BSV Magdeburg 36:25 (19:8)

weibliche Jugend C - Landesliga

Thüringer HC - SSV Saalfeld 34:8 (12:1) Sieg über den SSV Saalfeld

Die Umfrage der TA-Nordhausen sah bei den Nachwuchssportlern gleich zweimal Handballer vorn. Die weibliche C-Jugend, bestes Team Thüringens in der Altersklasse der 13 bis 14jährigen Mädchen, erhielt die meisten Leserstimmen und Julia Weise aus diesem Team verwies die ebenfalls erfolgreichen Einzelsportler auf die Ränge.

Wir gratulieren.