News

Nach intensiven Gesprächen mit dem Trainerteam und der Mannschaft haben der vertretungsberechtigte Vorstand des Thüringer HC e.V. und der Sportvorstand der THC-Sport GmbH gemeinsam mit dem bisherigen Trainer Andrej Minevski die Entscheidung getroffen, einen Trainerwechsel in der II. Mannschaft vorzunehmen.

Wir freuen uns riesig mit unserem neuen Projekt „THC macht Schule – präsentiert von @allianz“ werden wir zusammen mit @emily_boelk und den Spielerinnen der 1. Mannschaft den Jugendhandball in der Region zu fördern und voranzubringen. <hr id=

Seit dem 04. Dezember 2018 läuft der Kartenvorverkauf für die Bundesligaspiele bis zum Saisonende 2019, das Viertelfinale im DHB-Pokal und die Spiele in der Hauptrunde der EHF Champions League.

Der Thüringer HC erreicht durch ein 26:26-Unentschieden (14:16) gegen RK Krim Mercator die Hauptrunde der EHF Champions League. Der THC begann mit hohem Tempo und Druck, konnte dies jedoch gegen die Gäste aus Ljubljana nicht durchhalten. In der Schlussphase wuchsen die Frauen des THC über sich hinaus und erkämpften so das Unentschieden. Saskia Lang (THC) und Lamprini Tsakalou (RK) netzten je siebenmal für ihre Teams ein.

Der Thüringer HC holt nach einem 24:23 (11:9)-Heimspielerfolg gegen den BVB Borussia Dortmund 09 die nächsten zwei Punkte. In einem schnellen und spannenden Spiel konnte am Ende der THC verlustpunktfrei in die Europameisterschaftspause gehen. Beste Werferin für den THC war Emily Bölk mit sechs Toren. Alina Grijseels und Harma van Kreij waren mit ebenfalls sechs Treffern die Torschützinnen aufseiten der Gäste.

Der Thüringer HC und Sichtweise Digital starten eine neue Medienpartnerschaft - die Eisenacher Agentur ist keine Unbekannte im Thüringer Handballsport. Die Ablösung der nun in die Jahre gekommenen Homepage des Vereins ist das erste große Partnerschaftsprojekt.

Frankreich bezwingt Russland in einem spannenden Finale mit 24:21 und sichert sich den Titel. Im Spiel um Bronze besiegen die Niederlande Rumänien mit 24:20 und gewinnen Bronze. Die deutsche Mannschaft belegt nach sehr durchwachsener Turnierleistung Platz 10 des Wettbewerbs.

Der Thüringer HC gewinnt in einem packenden Auswärtsspiel beim HC Podravka Vegeta mit 31:23 (14:10) und kann somit die ersten Punkte in der laufenden EHF Champions League-Saison einfahren. Erfolgreichste Werferin aufseiten des THC war Iveta Luzumova mit zehn Toren. Sie erzielte heute ihr 1000. Tor für den Deutschen Meister. Bei den Gastgeberinnen konnte Natalia Chigirinova acht Treffer erzielen. Für einen starken Rückhalt bei den Thüringerinnen sorgte Ann-Kathrin Giegerich mit 12 sehenswerten Paraden.

Einst war die Paarung THC gegen HC Leipzig ein Klassiker der Bundesliga, nunmehr traf die 2. Mannschaft des Thüringer HC in der 3. Bundesliga Ost auf den Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten, HC Leipzig. Und das Spiel hatte etwas, war begleitet von einer tollen Atmosphäre vor 250 Zuschauern, darunter etwa 80 Gästefans – mehr als manchmal den „großen HCL“ begleitet haben.

Mitteldeutsche Oberliga weibliche Jugend B: HC Rödertal - Thüringer HC
Mit einem deutlichen 34:20 (17:12) Auswärtserfolg hat sich die weibliche Jugend B des Thüringer HC im Spitzen-Quartett der Mitteldeutschen Oberliga festgesetzt.