News

Der Thüringer HC hat mit Jovana Sazdovska einen Vertrag bis zum 30.06.2020 abgeschlossen. Die mazedonische Nationalspielerin kommt aus dem Team von Vardar Skopje, mit dem sie 2017/18 im Champions League Finale stand.

Unsere B-Jugend hat bisher eine umfangreiche Vorbereitung absolviert. Letzter Prüfstein war der Intersport-Schenk Junior-Cup in der heimischen Salzahalle. Vier Mannschaften spielten eine doppelte  Turnierrunde in Kurzspielzeit.

Krisztina Triscsuk wechselt kurzfristig zum Thüringer HC, da durch die Verletzung von Beate Scheffknecht und dem damit verbundenen Ausfall im Rückraum für Ersatz gesorgt werden musste.

Für die Fanfahrt nach Ljubljana zur CL am 13/14.10.18 sind ab sofort Anmeldungen bis zum 05.09.18 möglich. Der Gesamtpreis pro Person beträgt 235€!
(Transfer, Übernachtung mit Halbpension, Eintritt zum Spiel)

Beim 2. Halle/Saale-Cup überzeugte die weibliche Jugend B des Thüringer HC und holte den Pokal nach Thüringen. "Beste Spielerin des Turniers" wurde Arwen Rühl.

Der zweite Vergleich innerhalb von 24 Stunden endete mit einem klaren 27:20 (17:9) Erfolg für den französischen Meister Metz Handball. Der deutsche Meister hatte lange Zeit große Probleme, die mit mehreren Weltmeisterinnen bestens besetzte Gästeabwehr auszuspielen. Der hochkarätige Gegner zeigte vor allem noch vorhandene Schwächen im Zusammenspiel des THC-Angriffs auf.

Im ersten Vergleich mit dem französischen Champions League Teilnehmer Metz Handball unterlag der Thüringer HC beim "1. Sömmerdaer Tag des Handballs" mit 28:34 (12:14). Am Sonntag gibt es dann in der Heimhalle des THC um 15 Uhr das zweite Aufeinandertreffen.

Ein Team auf dem richtigen Weg. Unsere B-Jugend bestätigte ihre tolle Verfassung auch am Samstag beim 3. Air-Handballcup der Rödertalbienen in Großröhrsdorf bei Dresden.  Gegen die Konkurrenz aus Zwickau, Rödertal (beide MHV-Ligakonkurrenten), Meißen und Prag wurden durchweg deutliche Siege erspielt.

Der Thüringer Handballclub musste im Testspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe die erste Niederlage (26:30 / 10:14) in der Vorbereitung hinnehmen. Die Müller-Sieben spielte ohne Iveta Luzumova, Gordana Mitrovic, Beate Scheffknecht, Nina Schilk und Josefine Huber, die aufgrund teilweise leichter Verletzungen pausierten.

Der Tageskartenverkauf für alle Bundesliga-Heimspiele bis Ende 2018 ist gestartet. Wie gewohnt stehen die Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen zur Verfügung. Auch zur neuen Saison waren die Dauerkarten stark gefragt, es konnten aber alle Dauerkartenwünsche berücksichtigt werden.