News

Nach zwei Jahren Wasserski und Gaudi entschlossen wir uns unseren Vereinsabschluss für den Kinder- und Jugendbereich am Saisonende etwas länger als einen Tag zu veranstalten und buchten im Ferienpark „Feuerkuppe“ auf dem Straußberg.

Am 28.05. reist die A-Jugend des Thüringer HC mit Trainer Wolfgang Mosebach nach Peine. Nachdem das A-Jugend-Team in der abgelaufenen Saison das Achtelfinale der Meisterschaft erreicht hatte, müssen sich  unsere Mädels für die neue Saison nun in der Qualifikationsrunde beweisen. Das angestrebte Ziel, Jugendbundesliga, ist dabei fest im Blick.

Unser erfolgreiches Meisterteam hätte sich zum Saisonabschluss kein besseres Wetter wünschen können. An einem tollen Veranstaltungswochenende, das in Bad Langensalza vielseitige Angebote vom TMP-Weitsprungmeeting, bei dem der Sieger Alyn CAMARA die 8-Meter-Marke nur um 3 Zentimeter verfehlte und bei den Frauen Alexandra Wester mit 6,74 Metern die Siegerweite und Olympia-Norm schaffte, bis zum "Grünen Innenstadtfest",  gab es die Ehrung unserer Damen, den Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Bad Langensalza und viel Applaus der Besucher und Gäste auf dem Neumarkt.

Die zweite Frauen des Thüringer Handball Clubs hat in Görmar den Landespokal des Thüringer Handball Verbandes gewonnen. Das Team, gecoacht von Andrej Minevski, setzte sich im Derby mit einem 31:21 Erfolg gegen den SV Motor Gispersleben durch.

Auch in diesem Jahr lädt unser Partner, die Köstritzer Brauerei, alle THC-Fans und Freunde zum großen Brauereifest ein.

Im ersten Halbfinale des FinalFour besiegten die Frauen des HC Leipzig den Thüringer HC mit 30:23 (15:12). Die Sächsinnen dominierten die Partie fast durchgängig und zogen hochverdient ins Finale ein. Dort besiegten sie den BVB Dortmund mit 29:28 und gewannen damit den DHB-Pokal 2016.

kein Vorschaubild vorhanden

Liebe Fans des Thüringer HC,

wir können schon jetzt auf eine erneut sehr erfolgreiche Saison zurückblicken. Unsere Mannschaft hat als einziger Vertreter die deutschen Fahnen in der Champions League hochgehalten, ist mit dem sechsten Meistertitel in Folge neuer Serienmeister und steht im Halbfinale des DHB-Pokals.

Mit einem überraschend klaren 31:20 (13:11) Sieg über den HC Leipzig sicherte sich der Thüringer HC unter dem Jubel von 1100 Zuschauern in der Salzahalle den deutschen Meistertitel und gewann damit die Trophäe zum sechsten Mal in Folge. Die erfolgreichsten Werferinnen für den THC war Beate Scheffknecht (7) und für Leipzig Saskia Lang (5).

Die italienische Nationalspielerin Anika Niederwieser wird für die nächsten zwei Jahre den Thüringer HC verstärken. Die 24-Jährige wird im linken Rückraum zum Einsatz kommen. Die 1,84m große Rückraumspielerin wechselt von Esercito Fight Futura Roma zum Deutschen Meister. Mit dem italienischen Verein startete sie 2012/13 im Challenge Cup.

Ab der Spielzeit 2016/2017 übernimmt der an TA, OTZ und TLZ angeschlossene Ticket Shop Thüringen mit seinen über 70 Vorverkaufsstellen in ganz Thüringen exklusiv den Ticketverkauf für die Heimspiele des THC in den Hallen in Bad Langensalza und Nordhausen.