Die Neugier auf das neue Team war groß. In der vollbesetzten Halle des Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums Großengottern hatten die Thüringerinnen den niederländischen Vizemeister Sercodak Dalfsen zu Gast und siegte in einem einseitigen Spiel mit 47:24 (22:12). Die meisten Treffer für den THC erzielten Anne Hubinger (9/3) und Beate Scheffknecht (6) - für Dalfsen traf Larissa Nusser vier Mal.

Beide Trainer hatten sich geeinigt, um möglichst viele Einsatzzeiten für die Spielerinnen zu haben, pro Halbzeit 35 Minuten zu spielen. Mit Eckerle, Schilk, Scheffknecht, Schmelzer, Wohlbold, Hubinger und Mazzucco startete der Gastgeber in die Partie. Nicht zum Einsatz kamen Anika Niederwieser und Iveta Luzumova, die leichte Verletzungen vom Wochenende auskurieren müssen. Famoser Beginn des THC - bereits nach fünf Minuten griff der Gästetrainer zur grünen Karte - es gab Redebedarf, denn der THC führte mit 5:1. Einsatzstark in der Abwehr erarbeitete man sich Ballgewinne, die dann zu leichten Toren durch Schmelzer, Mazzucco und Nina Schilk führten.

Nach zehn Minuten hatten die Gäste ein wenig besser ins Spiel gefunden - doch eine stark haltende Dinah Eckerle und die weiter aktive Abwehrarbeit ließen den Abstand nicht geringer werden. (8:3)  Dalfsen hatte jetzt die Abwehr offensiver orientiert - Herbert Müller brachte mit Macarena Aguilar die siebte Feldspielerin - ein Ballverlust und der Wurf der Gästetorhüterin landete im THC-Gehäuse. Die erste Zeitstrafe des Spiels kassierte Anne Hubinger nach 15 Minuten. Das Spiel mit leerem Tor brachte den nächsten Torhütertreffer - Macarena Aguilar verlor den Ball und Yara ten Holte im Gästetor war wiederum erfolgreich. Nach 20 Minuten führte der THC weiterhin (12:7) die Chance zum Ausbau der Führung vergab Anne Hubinger, die von der Strafwurfmarke verwarf.

Beim Stand von 14:8 kam Jana Krause zwischen die Pfosten - den Gästestrafwurf konnte sie nicht parieren, blieb danach aber im Tor. In den Folgeminuten war Spiel 7 gegen 6 angesagt - Mitrovic und Krause wechselten. Jetzt gab es auch Torerfolge durch die Überzahl. (15:9)

Besonderen Beifall gab es in der 26.Minute für Saskia Lang, die nach langer Verletzungspause zum ersten Einsatz für den Thüringer HC kam. Als Anne Hubinger ihr fünftes Tor erzielte, kam Julia Redder auf der Rückraum-Links Position ins Spiel und erzielte gleich einen schönen Treffer. Saskia Lang machte es ihr nach und schraubte die THC-Führung auf 20:10. Das Spiel des THC lief jetzt - Jana Krause konnte sich auszeichnen und Saskia Lang setzte den letzten Treffer vor der Pause, mit 22:12 ging es in die Kabinen.

Macarena Aguilar sorgte nach der Pause mit einem lupenreinen Hattrick für den Ausbau der Führung - 25:13 hieß es durch einen Treffer von der ungewohnten Rechtsaußenposition und zwei starken 1gegen1 Aktionen. Und dann gab es Sonderapplaus für eine tolle Reaktion Dinah Eckerles und den schnellen und präzisen Langpass, für den sich Nina Schilk mit einem schönen Treffer bedankte. Das Team-Time-Out nutzte Herbert Müller um seine Abwehr vor allem auf die starken Rückraumschützinnen der Niederländerinnen hinzuweisen. Beate Scheffknecht traf danach aus dem Rückraum - kassierte im nächsten Gästeangriff eine Zeitstrafe. Lydia Jakubisova tat es ihr gleich - nach einer ringkampfähnlichen Aktion musste auch sie auf die Bank und der THC eine doppelte Unterzahl überstehen. 

dalfsen

Nationalspielerin Meike Schmelzer setzt sich erfolgreich durch. (Foto: Franziska Braun)

Das wurde gut gemeistert und danach war es wieder das Duo Eckerle - Schilk,  das mit Tempogegenstoß zum 35:19 traf. (53.Min) Inzwischen war Jana Krause wieder für Dinah Eckerle ins THC-Tor zurückgekehrt, es wurde viel gewechselt, einen Bruch im THC-Spiel konnte man aber nicht erkennen. Auch die Zweiergruppe Lang und Redder kamen wieder - gute Gelegenheit für den Youngster Julia mit der erfahrenen Saskia auf Torejagd zu gehen. 41:20 zeigte die Anzeigetafel knapp zehn Minuten vor dem Spielende. Jetzt hatte Meike Schmelzer wieder zweimal eingenetzt. Die Jungnationalspielerin überzeugte heute sowohl mit hohem Krafteinsatz als auch mit gekonnten Trickwürfen vom Kreis. Kurz vor Schluss verschaffte sich Jana Krause ein weiteres  Erfolgserlebnis - sie meisterte einen Strafwurf der Gäste. Mit dem Schlusspfiff gelang Kapitänin Kerstin Wohlbold das hochverdiente 47:24.

Bericht: Falk Freytag / Roman Knabe

 

 

01_stadtwerke-ls.png02_baumkronenpfad.png03_boreas.png04_joma.png05_adib.png06_aschara.png07_borbet.png08_autohaus-peter.png10_osswald.png11_dkb.png12_leg-thueringen.png13_universal-bau.jpg14_wbl-langensalza.png15_antenne-thueringen.png16_juettner.png17_alwa-montagen.png18_aok.png21_tmp.png22_avant.png23_kaeppler.png24_itt.png26_raiffeisen.png28_Mara.png30_profiwesch.png31_asz.png32_sport-reha-zentrum.png33_vr-bank.png34_weltenbummler.png35_mediengruppe-thueringen.png36_lgl.png38_vr-immobilien.png39_sparkasse-uh.png42_aust-eks-bau-ag.png43_friedrich-und-sohn.png44_villa-italia.png45_aschara.png46_kieppe.png48_Bau_Jahn.jpg49_glinicke_bls.png51_betonbohr.png53_salza-tours.png54_wbg_erfurt.jpg55_blumenschein.png56_vdeoton.png57_intersport-schenk.png58_molten.png58_tsi.png72_alpha-hotel-ls.png73_landfleischerei-kirchheilingen.png74_liedtke_und_partner.jpg75_sportpark-erfurt.jpg76_ESA-Elektro.jpg77_krieghoff-trans_.jpg78_kds_logo.jpg_28_Mara.png

Der Thüringer HC bedankt sich bei den Unterstützern des "Club der 1000"

Gasthaus „Zum Mühlgraben“ Gräfentonna +++ Bäckerei Müller, Bad Tennstedt +++ Hans-Joachim Schmidt, Bad Langensalza +++ Reinhard Klipstein, Schönstedt +++ Michael Becker Sicherheitstechnik GmbH, Bad Langensalza +++ Stephan Swaczyna - Edeka Bad Langensalza +++ Zahntechnik Zentrum Eisenach +++ Dr. Karsten Döring +++ Praxis-Klinik Dr. Karsten und Stefan Döring +++ Zahnarztpraxis Michael Siebert Bad Langensalza +++ Brunnenbau Conrad GmbH Merxleben +++ THC - Ultras +++ Dr. med. dent. Wolfram Olschowsky, Zahnarzt Behringen +++ Mike Ludwig -Zweirad- und Motorgeräte +++ "Drei Schilde" GmbH - Bad Langensalza +++ Kurierdienst/Kleintransporte Frank Messerschmidt - Bad Langensalza +++ HM-Bauunternehmen-GmbH Schönstedt +++ Pollak, Morasch & Kollegen - Rechtsanwälte & Fachanwälte Bad Langensalza +++ Hans-Joachim Schmidt, Bad Langensalza +++ Thomas Sadowski - Zimmerei Bad Langensalza +++ Rosenhof Rönigk - Bad Langensalza +++ Ulrich Heß GmbH Bad Langensalza +++ cab Produkttechnik Sömmerda +++ Volker Staer - Manolo - +++ Kati Reinhardt & Peer-Olaf Rönick GbR +++ Fünf Steine aus der "Roten Wand" +++ Eidner & Stangl GbR +++ Agrargenossenschaft Goldbach – Kartoffelsack Warza +++ Praxis Dipl. Med. Holger Dietz +++ Frank Wilhelm Heizung - Sanitär +++ Volker Pöhler, 1. Beigeordneter - Bad Langensalza +++ Herbert und Karola Walther +++ Pro Land Agrar GmbH Nägelstedt +++ Agrargenossenschaft Goldbach – Kartoffelsack Warza +++ Bonifacius Stübchen G. Carmadi +++ Sylvia AL Hazmi – Dubai Stadt +++ Bürgermeister Bernhard Schoenau +++ BVG – Besitz-und Vermögens-Verwaltungs GmbH Erfurt +++ H.-Jürgen Jeschke, Inh. Hyksos-Immobilien +++ Zahnarztpraxis Marlis Sauer +++ Dachdeckermeister Jürgen Winzer +++ Deubner moderne Augenoptik GmbH +++ Zahnarztpraxis Dres. Mohring +++ Augenoptik Björn Helbing +++ Thorsten Werner (Fußbodenverlege- und Trockenbauarbeiten) +++ AGN Agrargesellschaft mbH Neunheilingen +++ Jens Technau, Heimtextilmarkt +++ TMP Fenster + Türen

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern und die Seite weiter nutzen, stimmen Sie zu. Mehr Informationen

Ich bin einverstanden