Einen Abgang und zwei Neuzugänge gibt der Thüringer HC heute bekannt.

Crina Pintea wechselt zu Issy Paris

Die rumänische Nationalspielerin Crina Pintea verlässt zum Saisonende den Thüringer HC. Die Kreisspielerin wechselt zum französischen Erstligisten Issy Paris Hand. Der ursprünglich bis zum 30.06.2018 gültige Vertrag wird im beidseitigen Einverständnis aufgelöst. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.


Crina Pintea spielte eine super Saison - sowohl in der Liga als auch in der CL. (hier gegen Vardar) Foto: Mario Gentzel

Tobias Busch - Geschäftsführer: "Crina ist für den Thüringer HC eine sehr wichtige Spielerin. Vor allem ist sie eine starke Stütze in der Abwehr, indem sie das Herzstück des Mittelblockes bildet. Als sie ihren Wechselwunsch äußerte, haben wir uns zusammen mit Trainer und Sportvorstand intensive Gedanken zu unserer Entscheidung gemacht. Natürlich lässt man so eine Spielerin nur ungern gehen, jedoch sind wir gemeinsam zum Entschluss gekommen, dem Transfer zuzustimmen, um somit die besten Entscheidung für den Thüringer HC und der Spielerin zu treffen. Wir wünschen uns und Crina für die restlichen Spiele maximale Erfolge und ihr für die persönliche und sportliche Zukunft alles Gute!"

Herbert Müller - Cheftrainer: Ich kann Crina's Entscheidung nachvollziehen, auch weil das Angebot, das ihr Paris gemacht hat, für sie und ihre Familie eine sehr gute Sache ist. Wir danken Crina, sie hat hier einen unglaublich tollen Job gemacht und sich von der dritten Kreisspielerin zu einer absoluten Leistungsträgerin entwickelt. Nach ihrer Einschätzung war die Zeit beim Thüringer HC sehr wertvoll für sie - ich wünsche ihr für ihre weitere Entwicklung alles Gute.


Gordana's nächster Schritt

Gordana Mitrovic wird die nächsten drei Jahre im Trikot des Thüringer HC auflaufen. Die 1,75m große Rückraumspielerin, die bei der SG Attendorn/Ennest das Handball-ABC erlernt hat und über den HC Leipzig den Weg zur HSG Blomberg fand, hat mit gerade 20 Jahren schon Erstligapraxis und erste internationale Erfahrungen gesammelt. Die Liebe zum Handball und das Talent für die schnelle Sportart hat sie wohl auch durch das Vorbild ihrer Mutter Milena, die im früheren Jugoslawien 13 Jahre in der 1.Liga für Radnicki Bigelgina im Rückraum spielte. Gordana wird sich schnell im Team einleben, spricht sie doch neben deutsch, fließend serbisch und englisch. Sie stand im U18-Nationalteam beim World-Cup 2014 in Mazedonien, kontentrierte sich aber in den letzten zwei Jahren bewusst auf ihre berufliche Ausbildung und das Spielen im Verein. Nach ihrem Abitur für Sozial- und Gesundheitswesen will sie nun den nächsten Entwicklungsschritt gehen.

"Für mich als eine so junge Spielerin war das Angebot vom THC eine große Ehre. Ich sehe den Wechsel als Chance, auch auf internationaler Bühne wichtige Erfahrungen zu sammeln. Durch harte Arbeit möchte ich mich schnell als Teil des Teams etablieren, um zu einer Verstärkung für den Thüringer HC zu werden. Ich bin dankbar für das Vertrauen und habe mit viel Ehrgeiz den Anspruch an mich selbst, dieses zu bestätigen.", bringt es Gordana auf den Punkt.

Herbert Müller hält sehr viel von seinem jungen Neuzugang: "Sie ist sehr zielstrebig und und lernbereit - sie will dafür arbeiten, die Nachfolge von Kerstin Wohlbold anzutreten, wobei wir sie entsprechend unterstützen werden. Sie hat in den Gesprächen einen sehr ehrgeizigen Eindruck gemacht und wird sich auch der Aufgabe stellen, eine wichtige Rolle im Abwehrinnenblock zu übernehmen.

gordanaM
Gordana Mitrovic (Nr.15) hier ohne Abwehrchance gegen Macarena Aguilar (Foto: Alex Mühlbach - HSG Blomberg-Lippe) 



Nach Svenja nun Josefine

Ab 1. Juli 2017 wechselt die 21jährige Tiroler Handballerin und österreichische Nationalspielern Josefine Huber innerhalb der ersten deutschen Bundesliga von der HSG Blomberg-Lippe zum deutschen Rekordmeister und Champions League Teilnehmer Thüringer HC. Die 1,80m große Tirolerin, die bei Handball Tirol im Paulinum ihre Karriere begonnen hatte, dann bei Hypo Südstadt ausgebildet wurde und 2015 in die deutsche Bundesliga zur HSG Blomberg-Lippe wechselte, hat diese Woche beim Thüringer HC einen Zweijahresvertrag unterschrieben. „Fine“ Huber durchlief alle Nachwuchskader des ÖHB, spielte dabei bei der Europameisterschaft in Dänemark im 94er- und bei der Weltmeisterschaft in Moskau im 96er Team und hat bereits 19 mal im Frauennationalteam international gespielt und dabei 42 Tore als Kreisläuferin erzielt. Sie freut sich auf diese große Aufgabe: „Für mich ist der Thüringer HC etwas ganz Besonderes, eine große Auszeichnung und ein entscheidender Schritt in meiner weiteren Entwicklung. Ich kenne Herbert und Heli schon lange und weiß, wie sie junge Spielerinnen immer weiter entwickeln und fördern. Ich freue mich auf die beiden Trainer und die Mannschaft und darauf, gemeinsam mit dem THC nächstes Jahr international spielen zu dürfen“.

josefineH
Josefine Huber hier im Trikot der österreichischen Nationalmannschaft. ( Foto-Credit: ÖHB / Sebastian Pucher )

Sportliche Erfolge:
Achtfache österreichische Jugendmeisterin
2014 Wahl zur Newcomerin des Jahres im ÖHB
19 Länderspiele für Österreich (42 Tore)


Tobias Busch, Geschäftsführer der THC Sport GmbH resümiert: "Ich bin sehr froh darüber, dass sich beide Spielerinnen für den THC entschieden und wir somit unsere Personalplanungen nahezu abgeschlossen haben. Gordana und Josefine haben sich bereits in der Bundesliga etabliert, haben aufgrund ihres Alters aber noch ein enormes Entwicklungspotenzial, das wir nun mit ihnen zusammen ausschöpfen möchten. Auch die internationalen Spiele werden beiden helfen, den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung zu gehen. Herbert kennt ja speziell Josefine schon aus der Nationalmannschaft sehr gut, das wird die Eingewöhnungszeit natürlich verkürzen."

Herbert Müller: "Josefine will sich etablieren - auch sie ist bereit, mittelfristig den Innenblock zu stabilisieren. Neben Meike Schmelzer, die sich den Status einer "Nummer Eins" auf dieser Position erabeitet hat, wird sie dafür gute Bedingungen haben. Mit "Fine" setzen wir die schöne Tradition Österreich - Thüringer HC fort, was für mich ja auch ein doppeltes Interesse hat. Ich schätze "Fines" Fleiß und freue mich auf die Zusammenarbeit."

01_stadtwerke-ls.png02_baumkronenpfad.png03_boreas.png04_joma.png05_adib.png06_aschara.png07_borbet.png08_autohaus-peter.png10_osswald.png11_dkb.png12_leg-thueringen.png13_universal-bau.jpg14_wbl-langensalza.png15_antenne-thueringen.png16_juettner.png17_alwa-montagen.png18_aok.png21_tmp.png22_avant.png23_kaeppler.png24_itt.png26_raiffeisen.png28_Mara.png30_profiwesch.png31_asz.png32_sport-reha-zentrum.png33_vr-bank.png34_weltenbummler.png35_mediengruppe-thueringen.png36_lgl.png38_vr-immobilien.png39_sparkasse-uh.png42_aust-eks-bau-ag.png43_friedrich-und-sohn.png44_villa-italia.png45_aschara.png46_kieppe.png48_Bau_Jahn.jpg49_glinicke_bls.png51_betonbohr.png53_salza-tours.png54_wbg_erfurt.jpg55_blumenschein.png56_vdeoton.png57_intersport-schenk.png58_molten.png58_tsi.png72_alpha-hotel-ls.png73_landfleischerei-kirchheilingen.png74_liedtke_und_partner.jpg75_sportpark-erfurt.jpg76_ESA-Elektro.jpg77_krieghoff-trans_.jpg78_kds_logo.jpg_28_Mara.png

Der Thüringer HC bedankt sich bei den Unterstützern des "Club der 1000"

Gasthaus „Zum Mühlgraben“ Gräfentonna +++ Hans-Joachim Schmidt, Bad Langensalza +++ Reinhard Klipstein, Schönstedt +++ Michael Becker Sicherheitstechnik GmbH, Bad Langensalza +++ Stephan Swaczyna - Edeka Bad Langensalza +++ Zahntechnik Zentrum Eisenach +++ Dr. Karsten Döring +++ Praxis-Klinik Dr. Karsten und Stefan Döring +++ Zahnarztpraxis Michael Siebert Bad Langensalza +++ Brunnenbau Conrad GmbH Merxleben +++ THC - Ultras +++ Dr. med. dent. Wolfram Olschowsky, Zahnarzt Behringen +++ Mike Ludwig -Zweirad- und Motorgeräte +++ "Drei Schilde" GmbH - Bad Langensalza +++ Rechtsanwälte Adolph / Wilhelm / Ebel - Bad Langensalza +++ Kurierdienst/Kleintransporte Frank Messerschmidt - Bad Langensalza +++ HM-Bauunternehmen-GmbH Schönstedt +++ Pollak, Morasch & Kollegen - Rechtsanwälte & Fachanwälte Bad Langensalza +++ Hans-Joachim Schmidt, Bad Langensalza +++ Thomas Sadowski - Zimmerei Bad Langensalza +++ Rosenhof Rönigk - Bad Langensalza +++ Ulrich Heß GmbH Bad Langensalza +++ cab Produkttechnik Sömmerda +++ Volker Staer - Manolo - +++ Kati Reinhardt & Peer-Olaf Rönick GbR +++ Fünf Steine aus der "Roten Wand" +++ Eidner & Stangl GbR +++ Agrargenossenschaft Goldbach – Kartoffelsack Warza +++ Praxis Dipl. Med. Holger Dietz +++ Frank Wilhelm Heizung - Sanitär +++ Volker Pöhler, 1. Beigeordneter - Bad Langensalza +++ Herbert und Karola Walther +++ Pro Land Agrar GmbH Nägelstedt +++ Agrargenossenschaft Goldbach – Kartoffelsack Warza +++ Bonifacius Stübchen G. Carmadi +++ Sylvia AL Hazmi – Dubai Stadt +++ Bürgermeister Bernhard Schoenau +++ BVG – Besitz-und Vermögens-Verwaltungs GmbH Erfurt +++ H.-Jürgen Jeschke, Inh. Hyksos-Immobilien +++ Dr. med. Peter Plönzke, Frauenarztpraxis Plönzke +++ Zahnarztpraxis Marlis Sauer +++ Dachdeckermeister Jürgen Winzer +++ Deubner moderne Augenoptik GmbH +++ Zahnarztpraxis Dres. Mohring +++ Augenoptik Björn Helbing +++ Thorsten Werner (Fußbodenverlege- und Trockenbauarbeiten) +++ AGN Agrargesellschaft mbH Neunheilingen +++ Jens Technau, Heimtextilmarkt +++ TMP Fenster + Türen +++ Baugeschäft Dominik Kummer

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern und die Seite weiter nutzen, stimmen Sie zu. Mehr Informationen

Ich bin einverstanden