Mit 26:33 (11:17) unterlag der Thüringer HC der SG BBM Bietigheim und musste damit die zweite Heimniederlage der Saison quittieren. Die Gäste dominierten die Partie durchgängig und ließen den THC nicht ein einziges Mal in Führung gehen.

 

Beste Werferinnen des Spiels waren Susann Müller und Antje Lauenroth für Bietigheim mit je 7 Treffern - für den THC trafen Svenja Huber und Kerstin Wohlbold je sechs Mal.

 DSC 0009

Maura Visser hatte einen starken Tag und war oftmals nicht zu stoppen.

Beide Mannschaften traten die Partie fast in Bestbesetzung an. Bis auf Lydia Jakubisova und Marieke Blase hatten alle THC-Spielerinnen auf der Bank Platz genommen. Der THC startete mit Anwurf in die Partie - und Ann-Katrin Giegerich blieb Sieger gegen Kerstin Wohlbold. Und Bietigheim setzte den ersten Treffer der Partie durch Susann Müller. Sonja Frey glich mit schönem Fernwurf aus. Bietigheim zeigte mit dem erfahrenen Mittelblock Maura Visser und Nina Wörz eine leichtfüßige und konzentrierte Abwehr und nutzte in der Anfangsphase seine Chancen besser. Bei Würfen von Danick Snelder und Sonja Frey rettete die Querlatte, Svenja Huber "knallte"  einen Tempogegenstoß völlig unbedrängt über das Tor. Die Quittung gab es nach zehn Minuten: 5:2 führten die Gäste, bei denen sich vor allem Susann Müller mit bester Treffsicherheit zeigte.

Und die schwache Trefferausbeute der Thüringerinnen setzte sich fort. Svenja Huber warf von ihrer Außenposition am Tor vorbei, auf der Gegenseite traf Maura Visser zweimal in Folge - nach der ersten Viertelstunde hatte Herbert Müller seine erste Auszeit genommen und griff zum taktischen Mittel des siebten Feldspielers. Die Gäste hatten bis dahin ihren Vorsprung auf 10:4! in der 18. Spielminute geschraubt. Der THC lief gegen eine selbstbewusst aufspielendes Gästeteam einem schlimmen Rückstand hinterher. Die  legten immer wieder vor. Maura Visser und Susann Müller trafen aus dem Rückraum nach Belieben - von der 20. Minute an, nahm Sonja Frey Susann Müller in enge Deckung doch jetzt konnten Angela Malestein und Antje Lauenroth die Lücken am Kreis nutzen und sicherten bis zur 26. Minute den Acht-Tore-Vorsprung. (8:16) Mit zwei Treffern von Svenja Huber und Anouk van de Wiel gelang den THC-Damen bis zur Pause noch eine minimale Resultatsverbesserung. (11:17 - 30.Min)

 DSC 000111

Svenja Huber ist hier Nina Wörz entwischt. (Alle Fotos: Franziska Braun)

Den ersten Treffer der zweiten Hälfte setzten die Gäste. Nina Wörz hatte sich durch die Abwehr getankt und ließ Dinah Eckerle keine Chance. Bei Bietigheim erhielt Susann Müller eine Verschnaufpause, doch ihre Mitspielerinnen hielten den Vorsprung - ließen den THC nicht näher als fünf Treffer herankommen. (16:21 - 40. Minute)  Beim 17:21 vergab Sonja Frey eine Großchance von Linksaußen - Bietigheim stellte durch Nina Wörz's trockenen Schlagwurf den alten Abstand wieder her. Der THC weiter mit dem Mittel des siebten Feldspielers - kassierte den zweiten langen Ball ins leere Tor, eine weitere Verkürzung des Abstandes wollte nicht gelingen. (19:24 - 48.Minute)  Und wenn schon mal ein Durchbruch gelang, dann hielt die erfahrene Tess Wester im Bietigheimer Tor ihren Kasten sauber. Das mit viel Durchsetzungskraft erzielte 21:17 durch Katrin Engel brachte auch keine Änderung des Status Quo. Bietigheim war heute spielerisch und kräftemäßig das stärkere Team. Herbert Müller ordnete für die letzten drei Minuten offene Pressdeckung an - es blieb, wie so manch anderes heute ohne positive Wirkung. Mit 33:26 gewann die SG BBM Bietigheim und konnte als zweites Team in dieser Saison wichtige zwei Punkte aus der Salzahalle entführen.

Bericht: Roman Knabe
Liveticker: Bernd Hohnstein

Stimmen zum Spiel:

Martin Albertsen (BBM Bietigheim): Es war ein gutes Spiel vor einer super Kulisse. Meine Mannschaft hat den THC jederzeit im Griff gehabt. Wir wollten den Sieg und haben alles gegeben. Man hat aber auch gemerkt, dass dem THC das schwere Champions League Spiel noch in den Knochen steckte.

Herbert Müller (Thüringer HC): Bietigheim hat heute verdient gewonnen. Es war für uns ein gebrauchter tag, weil wir alles vergeben haben, was zu vergeben war. Wir haben 60 Minuten ohne wirkliche Abwehr gespielt. Jetzt dürfen wir den kopf nicht hängen lassen und nur noch auf uns und nicht auf die Tabelle schauen.

 

Statistik:

Thüringer HC: Jana Krause, Dinah Eckerle; Natalia Reshetnikova, Anouk van de Wiel (1), Beate Scheffknecht, Sonja Frey (1), Eliza Julia Buceschi (4/1), Crina Pintea, Meike Schmelzer, Danick Snelder (3), Iveta Luzumova (1), Katrin Engel (4), Svenja Huber (6/2), Kerstin Wohlbold (6), Audrey Deroin.

SG BBM Bietigheim: Ann-Cathrin Giegerich, Tess Wester; Fabiana Diniz, Maura Visser (5), Hanna Maria Yttereng, Antja Lauenroth (7), Linda Mack, Nina Wörz (6), Martine Smeets, Paule Baudouin (2), Stine Baun Eriksen, Simone Larsen Poulsen, Mille Hundahl (1), Susann Müller (7), Angela Malestein (2), Jacqueline Anastacio (3).

Strafwürfe: 3/3 - 0/0.

Zeitstrafen: 1 - 3.

Schiedsrichter: Matthias Brauer/Kay Holm.

Zuschauer:  1050.

52_select-proficare.png34_weltenbummler.png60_laufladen-erfurt.png46_kieppe.png18_aok.png02_baumkronenpfad.png10_osswald.png30_profiwesch.png23_kaeppler.png05_adib.png45_aschara.png27_keller_verlag.png28_Mara.png38_vr-immobilien.png36_lgl.png04_joma.png58_molten.png57_intersport-schenk.png11_dkb.png16_juettner.png13_universal-bau.png26_raiffeisen.png06_aschara.png14_wbl-langensalza.png03_boreas.png07_borbet.png31_asz.png53_salza-tours.png22_avant.png97_thuecom.png48_Bau_Jahn.jpg49_glinicke_bls.png98_das-oertliche.png43_friedrich-und-sohn.pngalpha-hotel-ls.png33_vr-bank.png39_sparkasse-uh.png08_autohaus-peter.png56_vdeoton.png55_blumenschein.png12_leg-thueringen.png24_itt.png51_betonbohr.png54_wbg_erfurt.png15_antenne-thueringen.png21_tmp.png35_mediengruppe-thueringen.png42_aust-eks-bau-ag.png99_gelbeseiten.png17_alwa-montagen.png32_sport-reha-zentrum.png01_stadtwerke-ls.png09_koestritzer.pnglandfleischerei-kirchheiligen.png

Der Thüringer HC bedankt sich bei den Unterstützern des "Club der 1000"

+++ Mike Ludwig, Obermehler +++ "Drei Schilde" GmbH - Bad Langensalza +++ Rechtsanwälte Adolph / Wilhelm / Ebel - Bad Langensalza +++ Kurierdienst/Kleintransporte Frank Messerschmidt - Bad Langensalza +++ HM-Bauunternehmen-GmbH Schönstedt +++ Pollak, Morasch & Kollegen - Rechtsanwälte & Fachanwälte Bad Langensalza +++ Hans-Joachim Schmidt, Bad Langensalza +++ Thomas Sadowski - Zimmerei Bad Langensalza +++ Rosenhof Rönigk - Bad Langensalza +++ Ulrich Heß GmbH Bad Langensalza +++ cab Produkttechnik Sömmerda +++ Volker Staer - Manolo - +++ Kati Reinhardt & Peer-Olaf Rönick GbR +++ Fünf Steine aus der "Roten Wand" +++ Eidner & Stangl GbR +++ Agrargenossenschaft Goldbach – Kartoffelsack Warza +++ Praxis Dipl. Med. Holger Dietz +++ Frank Wilhelm Heizung - Sanitär +++ Volker Pöhler, 1. Beigeordneter - Bad Langensalza +++ Herbert und Karola Walther +++ Pro Land Agrar GmbH Nägelstedt +++ Agrargenossenschaft Goldbach – Kartoffelsack Warza +++ Bonifacius Stübchen G. Carmadi +++ Sylvia AL Hazmi – Dubai Stadt +++ Bürgermeister Bernhard Schoenau +++ BVG – Besitz-und Vermögens-Verwaltungs GmbH Erfurt +++ H.-Jürgen Jeschke, Inh. Hyksos-Immobilien +++ Dr. med. Peter Plönzke, Frauenarztpraxis Plönzke +++ Zahnarztpraxis Marlis Sauer +++ Dachdeckermeister Jürgen Winzer +++ Deubner moderne Augenoptik GmbH +++ Zahnarztpraxis Dres. Mohring +++ Augenoptik Björn Helbing +++ Thorsten Werner (Fußbodenverlege- und Trockenbauarbeiten) +++ AGN Agrargesellschaft mbH Neunheilingen +++ Jens Technau, Heimtextilmarkt +++ TMP Fenster + Türen +++ Baugeschäft Dominik Kummmer

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern und die Seite weiter nutzen, stimmen Sie zu. Mehr Informationen

Ich bin einverstanden