Bundesliga

kein Vorschaubild vorhanden

Die neue Saison ist schon Sicht - deshalb sollte sich jeder rechtzeitig seine Dauerkarte sichern. Hier gibt es die nötigen Hinweise und den Link zur Online-Bestellung ...

Der Thüringer HC bringt vom Auswärtsspiel ohne Wechselmöglichkeiten beim 24:24 gegen den BVB Dortmund einen Punkt mit nach Hause. Keine Mannschaft konnte sich einen Vorsprung erspielen - die Partie war über lange Strecken ausgeglichen. Bei den Gastgeberinnen glänzte Alina Grijseels mit sieben Treffern (7/1) während für den Thüringer HC Katrin Engel (9/4) und Meike Schmelzer (5) die erfolgreichsten Werferinnen waren.

Maria Kiedrowski wird den Thüringer HC nach Ende der aktuellen Saison verlassen. Die Nationalspielerin auf der Linksaußenposition absolvierte in der zurückliegenden Saison bisher 35 Spiele (davon 9 CL) und erzielte 44 Tore.

Der Thüringer HC hat mit einem 28:18 (16:11) gegen TSV Bayer Leverkusen seine Heimserie ohne Punktverlust fortgesetzt. Der Kantersieg gelang mit nur sieben Stammspielerinnen, auch weil Dinah Eckerle wieder einen starken Tag hatte und mit 17 Paraden (2 gehaltene Strafwürfe) glänzen konnte. Die meisten Treffer für den THC erzielte Manon Houette (7) für die Gäste war Jennifer Rode mit sechs Treffern die erfolgreichste Werferin.

Der Thüringer HC hat sich mit einem 30:24 (19:12) Erfolg über die SVG Celle bereits drei Spiele vor dem Saisonende die Vizemeisterschaft gesichert. Der Erfolg war zu keiner Zeit in Gefahr, wenn auch der Absteiger über längere Phasen der zweiten Halbzeit couragiert gegenhielt. Die meisten Treffer der Partie erzielte Barbara Laszlo (8) für Celle, beim THC trafen Katrin Engel (7/6), Kerstin Wohlbold (6) und Meike Schmelzer (5) am häufigsten.

Der Thüringer HC hat seine schwere Auswärtsaufgabe mit Bravour gelöst. Mit 38:26 (22:18) besiegte das Müller-Team Frischauf Göppingen und sicherte sich trotz großer Verletzungssorgen zwei wichtige Auswärtspunkte. Auffälligste Spielerinnen waren Katrin Engel (11/6) und Dinah Eckerle mit einer starken Torwartleistung beim THC und Michaela Hrbkova (10/4) für die Gastgeberinnen.

Dreamteam des Thüringer HC ganz privat - heißt das Motto des aktuellen TA Talks. Kerstin Wohlbold und Trainer Herbert Müller im Gespräch mit Moderatoren Marco Alles und Gerald Müller (Thüringer Allgemeine) über Themen auf dem und um das Spielfeld herum... 

kein Vorschaubild vorhanden

Das Punktspiel gegen den TSV Bayer Leverkusen wurde auf den 10.05.2017 um 19:30 Uhr verschoben. Alle verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sollte jemand ...

Einen Abgang und zwei Neuzugänge gibt der Thüringer HC heute bekannt.

Das Spiel des Thüringer HC gegen gegen den Tabellenzehnten brachte das Duell auf Augenhöhe, vor dem Trainer Herbert Müller eindringlich gewarnt hatte.  Bis zur 54.Minute war die Partie offen, dann setzte der THC die entscheidenden Treffer zum 31:27 (16:13). Die erfolgreichsten Werferinnen waren Alicia Stolle (6) für die HSG und Manon Houette (6/1) für die Gäste.